Und keiner hat’s gemerkt

Und keiner hat’s gemerkt

Viel Pech hatte der englische Batsman Jonny (!) Bairstow beim zweiten Test-Match in Indien. Der indische Fielder Gautam Gambhir schien einen perfekten Catch vollbracht zu haben, als er den von Bairstow geschlagenen Ball aus kurzer Entfernung (auf silly point) fangen konnte. Das Ganze geschah unmittelbar vor der Pause und keiner dachte sich etwas dabei, keiner der Spieler und auch keiner der Schiedsrichter. Doch dann stellte sich während der Pause heraus, dass der Ball direkt von Gambhirs Helm in dessen fangbereite Hände abgeprallt war, was den Catch eigentlich ungültig macht. Doch da Bairstow erstens das Spielfeld natürlich schon verlassen hatte und zweitens der indische Kapitän MS Dhoni seiner Appeal auch nicht zurückziehen wollte, anders als 2011 in Trent Bridge, blieb es bei Entscheidung. Pech für Jonny.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.