Browsed by
Schlagwort: MCC

Neue Laws of Cricket

Neue Laws of Cricket

Der MCC, Hüter der Cricketregeln seit über 200 Jahren, hat die Regeln einer gründlichen Überarbeitung unterzogen und mit Wirkung Oktober 2017 eine neue Version verabschiedet. Zum ersten Mal können jetzt Spieler vom Platz gestellt werden. Weitere Änderungen sind beispielsweise die Löschung der „Lost Ball“-Regel und die Begrenzung der Schlägerdicke. Trotz Streichung zweier Regeln bleibt es aufgrund von Neu-Nummerierungen aber bei insgesamt 42 Regeln.

Neue No-Ball-Regel

Neue No-Ball-Regel

Steven Finn hat es geschafft. Sein ständiges Umstoßen des Wickets mit dem Knie hat den MCC (Marylebone Cricket Club), dem Hüter der Cricketregeln, dazu veranlasst, die No-Ball-Regel zu erweitern. Das Zerstören des Wickets durch den Bowler während seines Wurfvorgangs führt künftig automatisch zu einem No Ball. Dem Schiedsrichter wird dadurch seine Aufgabe erleichtert, da er nicht mehr beurteilen muss, ob sich der Striker dadurch vielleicht gestört fühlen könnte. Die neue Regel tritt ab dem 1.10.2013 in Kraft.