Browsed by
Schlagwort: Südafrika

Die Verwirrung war groß

Die Verwirrung war groß

DRS, das System zur Überprüfung von Schiedsrichter-Entscheidungen im internationalen Cricket, scheint die Schiedsrichter zu überfordern. Im zweiten Test zwischen Südafrika und Pakistan in Kapstadt wurde Jacques Kallis zum Leidtragenden, als die Schiedsrichter in ihre eigene Regelfalle tappten. Die ursprüngliche Entscheidung des On-Field-Umpires gegen Kallis aufgrund eines sog. „bat-pad catches“ musste zwar nach Einspruch von Kallis wieder zurückgezogen werden. Doch laut Hawk-Eye, mittlerweile auch in Tennis- und Fußballkreisen bekannt, hätte der Ball das Wicket „gerade so“ getroffen, nicht genug, um die…

Weiterlesen Weiterlesen

KP is back

KP is back

Der aus disziplinarischen Gründen aus der Mannschaft geflogene Nationalspieler Kevin Pietersen darf wieder für die englische Nationalmannschaft spielen und wurde in den Kader für die Test-Serie in Indien aufgestellt. Während der abgelaufenen englischen Saison hatte er seinen ehemaligen Landsleuten aus Südafrika angeblich abschätzige SMS über seinen damaligen Kapitän Andrew Strauss geschickt (welcher mittlerweile seine Karriere beendet hat). Doch inzwischen haben sich die Wogen wohl wieder geglättet und es war alles nicht so schlimm…

Das böse Knie

Das böse Knie

Mit seinem Knie hat der englische Fast-Bowler Steven Finn eine Regeldiskussion ausgelöst. Zum wiederholten Mal hatte Finn, nicht nur im aktuellen Test-Match in Leeds gegen Südafrika, beim Bowlen mit dem Knie das Wicket an seinem Ende umgestoßen. Ausgerechnet bei einem Wurf, mit dem er den südafrikanischen Kapitän Graeme Smith eigentlich rausgeworfen hatte, rief der Schiedsrichter „Dead Ball“, als Finn zum x-ten Male dieses Missgeschick passierte. Nach den Regeln ist der Ball zwar explizit nicht tot, das Spiel also nicht unterbrochen, wenn das Wicket am…

Weiterlesen Weiterlesen

Der Fremde in dir

Der Fremde in dir

Was ist in vielen anderen Sportarten selbstverständlich ist, dass nämlich die Nationalspieler auch die Staatsangehörigkeit des Landes besitzen müssen, für das sie spielen, wird im Cricket viel lockerer gehandhabt. Der International Cricket Council kennt drei Kriterien, die jedes für sich ausreichen, um für ein Land antreten zu dürfen. Außer dem Besitz der Staatsangehörigkeit kann man auch für das Land seiner Geburt spielen, und sogar, wenn man erst seit vier Jahren in diesem Land lebt, wohlgemerkt ohne die entsprechende Staatsangehörigkeit. Für…

Weiterlesen Weiterlesen

Basil D’Oliveira gestorben

Basil D’Oliveira gestorben

Am 19. November verstarb der ehemalige englische Cricketspieler südafrikanischer Herkunft, Basil D’Oliveira. In Deutschland leider zu Unrecht völlig unbekannt, da er eine wichtige Rolle im endgültigen Sport-Boykott gegen Südafrika spielte. Die südafrikanische Regierung unter John Vorster hatte sich geweigert, D’Oliveira als Teammitglied der englischen Nationalmannschaft in Südafrika zu akzeptieren. Links: BBC-Meldung; dt. Wikipedia-Artikel